Christian Ströbele will sich nicht zu Deutschland bekennen

Das – nicht nur optisch – linksgrüne Urgestein Christian Ströbele ist sich nach 32 Jahren Steuergeld finanziertem Berufspolitikertum im- mer noch nicht sicher, ob er sich zu Deutschland bekennen muss und fragt ungläubig auf Twitter wo das denn eigentlich stehe.

[…]

Schon damals als RAF-Strafverteidiger fehlte dem heute 77-Jährigen offensichtlich jeg- liches Faible für Deutschland, denn auf seiner Internetseite bekräftigte er bis heute sein Tun: »Ich habe es damals für richtig und notwendig gehalten und sehe es heute nicht viel anders«.

[…]

Müssen alle deutschen Staatsbürger sich zu Deutschland bekennen – etwa gar ich auch. Wo steht das? So der 77-jährige Christian Ströbele, der wohl allein schon durch sein jahrzehntelanges Tun bewiesen hat, dass er kein Freund von Deutschland sein kann.

Selbst, dass es ihm der deutsche Michel ermöglicht, im teuren Grunewald zu wohnen, von wo aus er mit seinem Touran zu bestimmten Ereignissen ins hoch bereicherte Kreuz- berg oder zum hippen Prenzlauer Berg kutschiert, um kurz vor seinem angepeilten Ziel sein Fahrrad aus dem Kofferraum zu laden, selbst dies mag sein Bekenntnis zu Deutsch- land offensichtlich nicht beflügeln. Vielmehr möchte Ströbele – ob ideologisch komplett verbohrt oder doch schon altersstarrsinnig – wissen, wo denn dass geschrieben stehe, dass er sich als deutscher Staatsbürger zu Deutschland bekennen müsse.

[…]

http://www.metropolico.org/2017/04/06/christian-stroebele-will-sich-nicht-zu-deutschland-bekennen/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s